Entrepreneur & eCRM-Spezialist

Frank Strzyzewski ist Spezialist im Bereich E-Mail Marketing und Geschäftsführer der XQueue GmbH, einem auf E-Mail-Marketing-Technologien und –Dienstleistungen spezialisierten Unternehmen. Nach seinem Informatikstudium in Budapest arbeitete er insgesamt 10 Jahre bei Accenture in der IT-Beratung, bei McKinsey in der Strategieberatung sowie in einem eigenen IT-Unternehmen. Er verfügt über umfangreiche Auslandserfahrungen in den USA, England, Luxemburg und Ungarn. Seit über 15 Jahren arbeitet Frank Strzyzewski hauptberuflich im E-Mail-Marketing.

Frank Strzyzewski arbeitet zu 100% an E-Mail-Marketing-Themen mit dem Fokus auf Technologie, Adressgenerierung und Response-Optimierung. Er hat mit seinem Unternehmen die wegweisende Enterprise-Lösung Maileon entwickelt, die seit 2013 auf dem Markt ist, sowie eine Vielzahl erfolgreicher Support-Tools im Bereich E-Mail Marketing, allen voran das leistungsstarke AddressCheck zum Überprüfen und Optimieren großer Adresslisten.

Seit mehreren Jahren arbeitet der Weinkenner Frank Strzyzewski an einem Buchprojekt über die Kulturgeschichte der Tokajer Weine. Weinpapst und Tokajerliebhaber Hugh Johnson meinte zum Manuskript: „Beyond belief!“

Speaker& Publizist

Er ist regelmäßig Key Speaker auf großen Veranstaltungen der Szene (z.B. der dmexco), hält Vorträge auf Fachkonferenzen und Online-Seminare und Webinare. In den letzten Jahren hat er eine Vielzahl von Artikeln und Interviews in der Fachpresse veröffentlicht, diverse Whitepaper geschrieben und 2013 eines der umfassendsten Fachbücher zum E-MailMarketing auf den Markt gebracht.

Generierung von Qualifizierten E-Mail-Adressen

111 Taktiken für mehr Erfolg im E-Mail-Marketing
Autor: Frank Stryzewski, Geschäftsführer XQueue GmbH

E-Mail ist und bleibt eines der Online-Marketing-Instrumente mit dem besten ROI. Da E-Mail-Adressen mit Permission das „Rohöl“ dieser Werbeform sind, wird der rechtskonforme Auf- und Ausbau eines quantitativ wie qualitativ hochwertigen E-Mail-Verteilers zur Kernaufgabe für jedes Unternehmen und jede Organisation, die ihre Zielgruppe über diesen Kanal erreichen will. E-Mail-Adressen sind heute integraler Baustein sowohl der Leadgenerierung als auch der Bestandskundenkommunikation.

Frank Strzyzewski stellt Einsteigern wie Profis die verschiedenen Möglichkeiten und Formen der E-Mail-Adressgenerierung anhand zahlreicher konkreter Praxisbeispiele vor. Er gibt Online-Marketing-Verantwortlichen ein Kompendium der besten E-Mail-Adressgenerierungstaktiken an die Hand, mit dessen Hilfe sie den Auf- und Ausbau ihres Verteilers meistern können.

Er zeigt, dass der Erfolg beim Aufbau eines großen und responsestarken E-Mail-Adressbestandes kein Zufall ist, sondern das Ergebnis systematischer und fokussierter Arbeit mit vielen unterschiedlichen Teilaspekten.

Pressestimmen

“… gespickt mit Best Practice-Beispielen aus vielen unterschiedlichen Branchen. … ist ein gutes Arbeitsbuch für alle, die mehr aus ihrem E-Mail-Marketing herausholen wollen. Es eignet sich als Ideensammlung sowohl für Anwender, als auch für Agenturen und Dienstleister …” (Tobias Kollewe, in: E-Commercer Jetzt, ecommerce.jetzt, 8. April 2016)

“… Hier finden sowohl Anfänger als auch Profis, egal ob aus dem B2B- oder dem B2C-Bereich, Anregungen für die eigene Praxis. Die über 300 Erfolgsbeispiele sind sorgfältig recherchiert und liefern neue Inspiration. Die zahlreichen Bilder tragen zur Veranschaulichung bei.” (in: Online-Marketing Beratungsbrief, Heft 10, Oktober 2014)

Taschenbuch: 408 Seiten
Verlag: Springer Gabler; Auflage: 2014 (8. Mai 2014)
ISBN-10: 3658025565
ISBN-13: 978-3658025564

Testimonials

Eine imponierende Sammlung kreativer Ideen. Das Buch liefert viele bisher wenig beachtete Anregungen für die Generierung von neuen und das Halten bestehender Empfänger. Eine Bereicherung für jeden Online-Marketer!

Dr. Torsten Schwarz

Geschäftsführer, Absolit Dr. Schwarz Consulting

Wirklich gutes E-Mail-Marketing beginnt bei wirklich guten E-Mail-Adressen. Doch woher nehmen? Wenn Sie Frank Strzyzewskis Buch gelesen haben, wissen Sie es.

Univ.-Lektor Mag. Michael Kornfeld

Geschäftsführer, Online-Marketing-Forum.at

Endlich. Die Entstehung und Bedeutung der E-Mail Adresse umfassend erklärt. Sehr systematisch aufgebaut und mit vielen neuen E-Mail-Marketing-Aspekten.

Oliver Weinstock

Vorstand, Schweizer Dialogmarketing Verband und Managing Partner der Nemuk AG

Dieses Buch liefert für die Gewinnung qualifizierter E-Mail-Adressen zahlreiche Ideen und Anregungen, die sich überwiegend mit geringem Aufwand umsetzen lassen. Eine empfehlenswerte Inspirationsquelle für alle E-Mail-Marketer!

Nico Zorn

Partner und Herausgeber des EmailMarketingBlog.de, Unternehmensberatung Saphiron

Bezugsquellen

Vorträge & Seminare

Frank Strzyzewski ist regelmäßig als Speaker auf den wichtigsten Marketing Veranstaltungen in Europa vertreten. Seine Vorträge und Präsentationen sind richtungsweisend im Bereich E-Mail Marketing und zeigen die aktuellen Trends sowie Tipps & Tricks zur optimalen Anwendung auf.

Bisher fanden Vorträge statt auf: BIEG Online Marketing Tag, CeBIT, CO-Reach, CSA Summit, DialogSummit, dmexco, DMX Austria, Email Expo, Internet Hungary, Management Circle, Marketing On Tour, Neocom, OMCap, Online Marketing Forum, OMT, Swiss Online Marketing, Webexpo, Webtop100 und vielen weiteren Veranstaltungen.

Clevere Triggermails

Webinar marketing-BÖRSE/email-marketing-forum.de vom 31.03.2017

Frank Strzyzewski erläutert, welche neuen Triggermail-Ideen es gibt und wie man diese optimal einsetzen kann.

PDF Download

Dozent Social Media Academy

Frank Strzyzewski ist Dozent bei der Social Media Academy und hält mehrmals im Jahr Online Seminare zum Thema E-Mail Marketing.

BXB Online-Marketing Seminare

Für Geschäftsführer, Vertriebs- und Marketingleiter sowie alle Mitarbeiter aus Vertrieb und Marketing:

In 7 Schritten zum ersten Newsletter – eMail-Marketing für Einsteiger

Fachartikel & Blogbeiträge

Do we still need email at work?
Auch am Arbeitsplatz erfolgt die Kommunikation zunehmend über neue Medien.
Brauchen wir da überhaupt noch E-Mails?
Ja und nein, wie JULIAN EARWAKER erfahren hat.

Frank Strzyzewski debattiert das Thema Head-to-Head mit Chris Green in der Business Spotlight Ausgabe 03/2017.

„Relevanz ist der Königsweg zum Kunden“
Frank Strzyzewski im Interview zum Thema Response im E-Mail Marketing in der webselling Ausgabe 01/2008.

Von der Zahl zum Wissen

November 2009
„Zahlen gibt es im Überfluss – aber echtes Wissen ist Mangelware“. So
lässt sich die Situation in den Online Werbemedien generell beschreiben,
und das gilt genauso für das E-Mail-Marketing.

Dieser Artikel erläutert, auf welche Zahlen es wirklich ankommt, was sie wirklich bedeuten und wie Sie diese zur Optimierung Ihres E-Mail Marketings interpretieren.

Der vergessene Erfolgsfaktor

Juli 2008
Die Bereitstellung einer einfachen Abmeldemöglichkeit vom Newsletter ist rechtlich zwingend vorgeschrieben und wird in der Regel auch angeboten. Aktives Abmeldemanagement hingegen ist bis heute die Ausnahme. Der
folgende Artikel zeigt auf, welches Umsatzpotenzial dadurch verschenkt wird, und zeigt praxiserprobte und wirksame Maßnahmen zur Minimierung der Abmelderate auf.

Der optimale Versendezeitpunkt

Mai 2007
Der Zeitpunkt als einer der am leichtesten zu variierenden Versendeparameter ist ein intensiv debattierter Erfolgsfaktor im E-Mail-Marketing. Trotz des großen Interesses am optimalen Timing verfügt die E-Mail-Branche kaum über belastbare Erkenntnisse zum effektiven Responsebeitrag des Versendezeitpunktes. Der folgende Beitrag als erster einer Reihe von Beiträgen zu diesem Thema fasst relevante Ergebnisse zusammen.

Leitfaden E-Mail Marketing 2.0

NEWSLETTER-REPORTING: VON DER ZAHL ZUM WISSEN

September 2009
„Zahlen gibt es im Überfluss – aber echtes Wissen ist Mangelware“. So lässt
sich die Situation in den Onlinewerbemedien generell beschreiben, und das
gilt genauso für das E-Mail-Marketing.

Nur mit aussagekräftigen Kennzahlen
und Reportings sowie deren sachkundiger Interpretation lässt sich
die Werbeeffizienz bestimmen und das Wertpotential des Mediums E-Mail
nachhaltig entwickeln.

Leitfaden E-Mail Marketing 2.0

WERBEDRUCK INTELLIGENT STEUERN

September 2009
„Wie oft soll oder darf ich versenden?“ Jedes Unternehmen,
jede Organisation, jedes Geschäftsmodell hat eigene Besonderheiten, die es
zu kennen und zu beachten gilt. Eine wichtige Entscheidungsgrundlage für
Versender ist in diesem Zusammenhang die Kenntnis, in welchem Maße mit
zunehmender Kontakthäufigkeit die Abmelderate zunimmt. Daraus lassen
sich betriebswirtschaftlich vorteilhafte Werbedruck-Grenzen ableiten.

E-Mail Marketing Forum